„It´s Okay“ – gelungene Vernissage

Frauenpower eröffnete die Ausstellung der Kunstfreunde: von links: Dr.Sylvia Wölfle  (Kulturamt Lindau), Barbara Reil M.A. (Leiterin des Stadtmuseums), Uta Weik-Hamann (Vorsitzende der Kunstfreunde Lindau e.V.) und ganz rechts die Kölner Künstlerin Tessa Knapp.

 

Die beeindruckende Ausstellung der Konzeptkünstlerin TESSA KNAPP „It´s Okay“ wurde am Samstag 9.9. im Stadtmuseum Lindau eröffnet. Nach der Begrüßung durch Kulturamtsleiter Alexander Warmbrunn und der Einführung in die Ausstellung durch Uta Weik wurde die Raumfolge mit der Videoinstallation „I´m Sorry“ eröffnet.  Die Vernissage-Gäste konnten die einfühlsame Arbeit, die auf 3 Monitoren gleichzeitig gezeigt wird, still und konzentriert nacheinander auf sich wirken lassen und waren durchweg sehr berührt von den Porträts. Vor dunklem Hintergrund öffnen die Protagonisten der Filme durch den direkten Blick in die Kamera und damit auch zum Betrachter einen unerwarteten Einblick in ihre Emotionen. Spiegelnd vollzieht der Betrachter diese Emotionen nach und wird somit zeitweise  Teil dieser konzeptuellen Arbeit.

Die Ausstellung ist bis Sonntag, 29.Oktober im Stadtmuseum Lindau zu sehen.